Kinder- und Jugendarbeit hat den Anspruch, allen Kindern und Jugendlichen Orte für die eigene Gestaltung zur Verfügung zu stellen, auch für Angebote der politischen Bildung. Aber wie inklusiv sind Kinder- und Jugendarbeit und politische Bildung wirklich? Welche Veränderungen sind notwendig, um Inklusion umzusetzen? Und was sollten wir in diesem Kontext unter Inklusion verstehen? Den Impuls zur Diskussion gibt Prof. Dr. Gunda Voigts (HAW Hamburg). Eine Praxisperspektive steuert Patrick Fassian von der Jugendfeuerwehr Hamburg bei.

Autorenschaft: Prof. Dr. Gunda Voigts, Patrick Fassian
Moderation: Prof. Dr. Sabine Achour (Freie Universität Berlin) und Thomas Gill (Berliner Landeszentrale für politische Bildung)
Kontext des Beitrags: 14. Teil der Veranstaltungsreihe »Politische Bildung und soziale Ungleichheit«, Berliner Landeszentrale für politische Bildung
Originaler Titel des Beitrags: Inklusion und politische Bildung als Auftrag und Herausforderung. Kinder- und Jugendarbeit als Ort junger Menschen

Inhalt
00:00 Einleitung
04:35 Was ist (die gesellschaftliche Betrachtung von) Kinder- und Jugendarbeit? (Prof. Dr. Gunda Voigts)
14:05 Was meint der Begriff „Inklusion“ in der KJA?
19:33 Was macht KJA als Ort für junge Menschen relevant?
28:31 Praxisnah betrachtet: Was macht KJA mit dem „Auftrag Inklusion“?
31:22 Auf dem Weg zu inklusiven Gestaltungstrategien
35:35 Was macht KJA zukunftsrelevant?
41:17 Moderationsteil
43:54 Die Jugendfeuerwehr Hamburg (Patrick Fassian)
48:46 Inklusion bei der Jugendfeuerwehr
50:45 Was bedeutet für die Jugendfeuerwehr Hamburg inklusive Jugendarbeit?
54:31 Voraussetzungen für inklusive Jugendarbeit in den Jugendfeuerwehren
56:45 Was braucht Jugendfeuerwehr zukünftig, um die Jugendfeuerwehr inklusiver zu gestalten?
58:10 Beispiel
1:00:55 Fragen und Diskussion

Quelle: YouTube (dieses Video ist ein externer Beitrag, d.h. Aufnahme und Bearbeitung des Materials erfolgte nicht durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mediathek Jugendarbeit)
Zum YouTube Video

Photo credit: PxHere Lizenz: CC0

Prof. Dr. Gunda Voigts, Patrick Fassian

Prof. Dr. Gunda Voigts ist Professorin für Grundlagen der Wissenschaft und Theorien Sozialer Arbeit sowie Theorie und Praxis offener Kinder- und Jugendarbeit an der HAW Hamburg (Fakultät Wirtschaft & Soziales, Department Soziale Arbeit).
Patrick Fassian ist Fachwart Bildung der Jugendfeuerwehr Hamburg.

Alle Beiträge ansehen