Der Beitrag von Prof. Dr. Nadia Kutscher gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen der Nutzung digitaler Medien. In diesem Zusammenhang werden Aspekte wie die Bedeutung digitaler Medien in Familie und Bildungsinstitutionen, die Reproduktion sozialer Ungleichheit in der Mediennutzung („digitale Ungleichheit“) sowie „Big Data“ und die Prekarität privater Daten dargestellt. Dabei werden die sich daraus für Bildungseinrichtungen ergebenden Herausforderungen diskutiert und Handlungsperspektiven vorgestellt.

Autorenschaft: Prof. Dr. Nadia Kutscher
Kontext und Ort des Beitrags: Fachtagung „Digitale Medien: Chancen für das Lesen“
Originaler Titel des Vortrags: Always on: Aufwachsen mit digitalen Medien – Herausforderungen und Perspektiven

Quelle: YouTube (dieses Video ist ein externer Beitrag, d.h. Aufnahme und Bearbeitung des Materials erfolgte nicht durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mediathek Jugendarbeit)
Zum YouTube Video

Photo credit: Simon Cocks via VisualHunt.com / CC BY

Prof. Dr. Nadia Kutscher

Prof. Dr. Nadia Kutscher forscht und lehrt an der Universität Vechta am Institut für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften.

Alle Beiträge ansehen