Der Vortrag von Frau Dr. klärt darüber auf, um welche Personen es sich bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) überhaupt handelt und was kinderspezifische Fluchtgründe sind, gibt außerdem Einblick in die UMF-Statistik, das Verteilungs- und Clearingverfahren sowie in das Aufenthalts- und Asylrecht auch im Zusammenhang mit der Thematik des Zugangs zu Bildung, Ausbildung und Beschäftigung für die UMF. Zübeyde Duyar formuliert am Ende ihres Beitrags konkrete Forderungen an Politik und Gesellschaf.

Autorenschaft: Dr. Zübeyde Duyar
Kontext und Ort des Beitrags: AGOT-Fachtag zum Thema: Angekommen?! (Offene) Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten und Zuwander_innen – Impulse für die Praxis

Inhalt
00:00 Einführung und Gliederung des Vortrages
00:42 Wer sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF)?
03:23 UMF – Statistik
06:50 Kinderspezifische Fluchtgründe
08:29 Rechtliche Aspekte
09:39 Länderübergreifende und landesinterne Verteilungsverfahren bei UMF
16:57 Durchführung der Inobhutnahme
19:52 Clearingverfahren
24:10 Besonderheiten im Asylverfahren
26:46 Aufenthalts- und asylrechtliche Aspekte
27:25 Antrag auf Feststellung von Abschiebeverboten
30:05 Aufenthaltsgewährung von Jugendlichen und Heranwachsenden
30:58 Duldungsgrund
32:26 Ablehnung von Anträgen
33:10 Zugang zu Bildung, Ausbildung und Beschäftigung

Quelle: YouTube (dieses Video ist ein externer Beitrag, d.h. Aufnahme und Bearbeitung des Materials erfolgte nicht durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mediathek Jugendarbeit)
Zum YouTube Video

Photo credit: Joe Gratz Titel: Courtroom One Gavel Lizenz: CC0

Dr. Zübeyde Duyar

Dr. Zübeyde Duyar arbeitet als Beraterin für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge beim Arbeitskreis Asyl e.V. in Bielefeld.

Alle Beiträge ansehen